Freitag, 19. August 2022

Hope-Abend online

Zoom-Meeting
Am 29. Juni fand der Hope Abend zu den Regiozeitungen per Zoom statt. Die Zeitungen erschienen an Pfingsten mit einer Gesamtauflage von über 300'000 in neun Regionen. Benjamin Zurbrügg und Cornelia Steiner erzählen im Onlinetreffen von ihren Hoffnungen.

Zusätzlich zu den Zeitungen fanden im Juni verschiedene Hope-Events in den Regionen statt, bei denen Leserinnen und Leser mit Chefredaktor und Projektleiter Florian Wüthrich und mit regionalen Hoffnungsträgern ins Gespräch kommen konnten.

Benjamin Zurbrügg, ein Mitarbeiter des Hope-Projekts erklärt durch eine kurze Geschichte aus seinem Alltag, dass es bei der Hoffnung darauf ankomme, auf was man seine Hoffnung setzt bzw. was das Fundament dieser Hoffnung ist.

Cornelia Steiner, die in den Zeitungen von ihrer Krebsdiagnose erzählt, zeigt auf, dass auch sie noch hoffen könne. Ihre Hoffnung sei nicht auf das Hier und Jetzt beschränkt. Natürlich kenne sie im Zusammenhang mit der Krankheit Emotionen wie Bitterkeit oder Wut, doch sie wisse, dass ihre Hoffnung über ihr eigenes Leben hinausgeht.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, dürfen Sie sich gerne unter info@livenet.ch bei uns melden. Wir freuen uns, von Ihenen zu hören.

Der Event ist weiterhin auf Youtube verfügbar:

Video